Ben Hadamovsky
Mit allen Wassern gewaschen

04.09.2018

Auch ein Motiv?

Und auch diese Frage bewegt mich immer wieder:

In wieweit ist der Impuls zu diesem Experiment aus einer persönlichen Verletzung entstanden, die ich durch einige entscheidende Menschen in der Gemeinschaft Tempelhof erfahren durfte?

Nach dem ich von ihnen für eine weitere Zusammenarbeit als „untauglich“ eingestuft worden war, brauchte es vielleicht dieses krasse Experiment, um mir selbst von der Welt (in Vertretung durch die Mitsegler und Spender) beweisen zu lassen: „Sieh her, das bist du uns Wert?“

Vor diesem Hintergrund könnte auch der nächste Schritt sein, dass ich mir erlaube den Menschen meinen Preis zu nennen. Dass ich festlege, soviel bin ich es mir Wert, wenn ich für euch tätig werde. Und klar würde ich damit auf krasse Weise mich selbst in den Vordergrund stellen. Würde die finanzielle Situation des Einzelnen nicht berücksichtigen. Würde in ein – im Moment leider immer mehr hoffähiges – „Ben first“ verfallen. Da will ich nicht wirklich hin!

Vielleicht war es ganz gut, dass ich meine Motive in all ihren Facetten nicht immer vollständig durchschaut habe?

Jetzt werde ich zumindest nichts für die Saison 2019 entscheiden, sondern das Ergebnis 2018 abwarten.

Hast Du etwas zu sagen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*